Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014

Personen auf dem Foto (v.l.n.r.): Andrea Stang, Karina Fath, Josef Mittl, Michaela Steiner, Erich Kraus und Christian Maselka

Auf Einladung des 1. Vorsitzenden Josef Mittl fand am Mittwoch, den 26.11.2014 um 19:30 Uhr im Restaurant "Da Pino e Maria" in Petershausen die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Petershausen statt. Josef Mittl eröffnete die Versammlung mit einem erfreulichen Jahresrückblick. Er bedankte sich herzlich für den Fleiß und das große Engagement aller KandidatInnen, Mitglieder und Helfer die zu dem großen Erfolg beitrugen, gerade was die Kommunalwahl 2014 anging. „Es hat viel Zeit und Kraft gekostet, wir wurden dafür aber  kräftig belohnt“, sagte Josef Mittl. Er fuhr fort, dass die Freien Wähler mit einem starken Team auf dem richtigen Weg seien, die Zusammenarbeit ihm stets Freude bereite und er die Arbeit so fortsetzen werde. Die Freien Wähler sind  bürgernah und werden es auch in den nächsten Jahren bleiben. Die Bürgersprechstunden werden wieder aufgenommen, da es hierfür sehr positive Reaktionen von den Bürgern gab.

 

Bürgermeister Marcel Fath (FW) sprach über die Arbeit der ersten 6 Monate und anstehende Themen. Er  bedankte sich ebenfalls bei allen recht herzlich, da er ohne die kräftige Unterstützung heute hier nicht stehen würde. Marcel Fath: "Die ersten Fortschritte sind gemacht, ich konnte das Gremium zu einer besseren und konstruktiveren Zusammenarbeit bewegen. Auch wird es in Petershausen nicht langweilig werden, da große Projekte wie z.B. Neubau von Kindergarten und Umgehungsstraße noch vor uns liegen". Zudem stellte er klar, dass er aus Überzeugung Freier Wähler ist, er jedoch auch ein "BÜRGERMEISTER FÜR ALLE" sei. Nach seiner Rede machte sich Marcel Fath auf den Weg zum Sportverein  Petershausen, wo zur gleichen Zeit in der Sportgaststätte die Jahreshauptversammlung mit Ehrungen stattfand.

 

Nach dem ausführlichen und positiven Kassenbericht von Schatzmeister Erich Kraus wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet und wie folgt neu gewählt: 1. Vorsitzender ist und bleibt unverändert Josef Mittl, ebenfalls als Stellvertreterin Fraktionssprecherin Andrea Stang. Auch Erich Kraus macht als Schatzmeister die nächsten 3 Jahre weiter. Eine Änderung gab es bei der Funktion des Schriftführers - der 27-jährige Christian Maselka löst den bisherigen Schriftführer Dr. Ernst Nold ab. Bei der erweiterten Vorstandschaft gibt es ebenfalls neue Gesichter und Namen: als Beisitzer wurden Harald Sprattler und Martin Grandl gewählt, als Kassenprüferinnen Karina Fath und Birgit Sprattler. Das Wahlergebnis wurde von Kreisrätin Michaela Steiner (FW), als eingeladene Wahlleiterin bestätigt, die zuvor über die Neuigkeiten im Dachauer Landkreis informierte und über ihre Arbeit, Erfahrungen und Ziele sprach.

Christian Maselka

(Schriftführer Freie Wähler Petershausen e.V.)

 

Die neue Vorstandschaft besteht aus:

1. Vorsitzender  Josef Mittl

2. Vorsitzende   Andrea Stang

Kassier             Erich Kraus

Schriftführer     Christian Maselka

Beisitzer           Martin Grandl

Beisitzer           Harald Sprattler

sowie den Mandatsträgern der Freien Wähler Petershausen.

Als Kassenprüferinnen wurden gewählt:

Karina Fath und Birgit Sprattler