Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Seiteninhalt

Asbach seit Wochen abgeschnitten

17.02.2011

Schnelle Abhilfe für die gesperrte Brücke Petershausen-Asbach gefordert

20 Personen hält die Brücke aus! (Bild ist nach der Prüfung und vor der Sperrung entstanden)

Die Freien  Wähler Petershausen fordern den Bürgermeister Fuchs auf, darzulegen wie er Abhilfe für die gesperrte Brücke schaffen will. In ihrem Antrag vom 16. Februar möchten sie vom Bürgermeister Günter Fuchs wissen, wie und innerhalb welchen Zeitraums er das Problem lösen will.  Die Gemeinde müsse dafür sorgen, daß hier schnellstmöglich eine Lösung gefunden werde, gegebenenfalls auch eine Notlösung, so die Fraktionssprecherin der Freien Wähler, Andrea Stang.

Der Fuß- und Radweg zwischen Petershausen und Asbach ist eine wichtige, rege benutzte Verbindung in der Gemeinde Petershausen. Bereits seit einigen Wochen ist die Brücke über die Glonn gesperrt. Asbach ist damit für Fußgänger und Radfahrer von Petershausen abgeschnitten. Die Autostraße nach Petershausen ist keine Alternative. Schon allein aus Sicherheitsgründen wäre dies Fußgängern und Radfahrern nicht zu empfehlen.  Betroffen von der Sperrung sind auch die vielen Spaziergänger. Der Rundweg durch die Glonnaue, die ein gut besuchtes Naherholungsgebiet ist, führt über den jetzt gesperrten Steg.